Wiedikon

Theatergruppe Friesenberg spielt Traumhochzeit

Seit Oktober probt die Theatergruppe Friesenberg ihr neues Stück Traumhochziit, eine Komödie in zwei Akten von Robin Hawdon. Wie immer dürfen sich Freunde des Laientheaters auf eine saftige Aufführung im Saal der reformierten Kirche Friesenberg an der Schweighofstrasse 239 freuen. Premiere ist am Samstag, 3. März, ab 17 Uhr mit Spaghettiplausch. Das Stück wird 14 Mal aufgeführt.

Bei der Verwechslungskomödie um das Brautpaar Alex und Vicky dreht sich alles um die Frage, was am Polterabend passiert ist. Liegt doch am Morgen danach eine fremde Frau im Bett des Bräutigams. Ins Spiel kommen weiter ein Trauzeuge, das Zimmermädchen, eine nervöse Brautmutter und der feurige Hoteldirektor. Mehr darüber in einem Artikel in "Zürich West" vom 15. Februar.
Ein Gespräch unter vier Augen: Bräutigam Alex (links) und sein Trauzeuge Tomy (rechts) wollen das Hochzeitsfest retten.
Ein Gespräch unter vier Augen: Bräutigam Alex (links) und sein Trauzeuge Tomy (rechts) wollen das Hochzeitsfest retten.
Das Zimmermädchen Linda muss Tomys Freundin spielen. Dadurch kommt eine weitere Lüge ins Spiel, die die Sache noch verkompliziert.
Das Zimmermädchen Linda muss Tomys Freundin spielen. Dadurch kommt eine weitere Lüge ins Spiel, die die Sache noch verkompliziert.